BIOGRAFIE: TOBY FORD


Bio von Toby Ford

Potrait von Toby Ford
  • Name: Toby Ford
  • Geburtsdatum:2922
  • Alter: 28
  • Geburtsort: SOL III (Köln)
  • UEE Status: Citizen
  • Dienstzeit: -
  • Haarfarbe: Weiß
  • Augenfarbe: Blau
  • Größe: 180 Zentimeter
  • Gewicht: 85 Kilogramm
  • Aktueller Wohnort: New Babagge / MircoTech / Stanton System

Besonderheiten, Gewohnheiten -

  • Hobbys: Reisen, Interiör Design,
  • Schlechte Angewohnheiten: Reizt Deadlins gerne aus,
  • Gute Angewohnheiten: immer Höflich, großzügig,  
  • Talente: sehr gute Menschenkenntnis und Kreativ
  • Tics, Marotten: Schaut etwas zu oft in den Spiegel 
  • Freizeitgestaltung: Reisen, Rennen,
  • Rätselhafte Züge:
  • Hervorstechender Charakterzug: Immer freundlich

Geschmack -

  • Bücher: -
  • Musik: Jazz, Piano,
  • Filme: -
  • Farben: -
  • Kleidung: Elegant -
  • Lieblings Speise: -
  • Lieblings Getränke: Barrel Aged Rusty Nails, Old Fashion, Martini
  • Lieblings Alkohol: Rum -
  • Er liebt: gute Drinks, Gespräche in einer Guten Bar, tolle Hotels, schöne Strände und das Meer
  • Er hasst: Schlechte Drinks, Menschen die nur an sich denken,


Aufgewachsen auf der Erde (SOL III) in der Nähe von Köln hat er sich früh für Raumschiffe und andere Welten interessiert, besonders weil dort noch einige Überreste der einstigen Anfänge von Origin Jumpworks zu sehen sind. Seine Eltern besaßen eine sehr Erfolgreiches Hotel, wo er selbst auch oft ausgeholfen hat. Aber es hat ihn woanders hingezogen. Sein großer Traum war es ein eigenes Hotel zu besitzen. Er ist ein Bewunderer der Schiffe von Origin. Nach seinem Studium für Hotelmanagement ist er ins Goss System gezogen, welches er von einigen seiner Reisen kennen und lieben gelernt hat. Auf Goss II arbeitete er im Hotel Royal. Nach einiger Zeit wollte er gerne andere Welten kennen lernen und überlegte sich das er gerne ein Fliegendes Hotel eröffnen möchte womit seine Gäste andere Sternen Systeme kennen lernen können. Doch für seinen großen Traum von einer 890 Jump brauchte er mehr Geld. Er hat schon eine 600I um kürzere Reisen anbieten zu können und hat auch schon einen Genesis Starliner bestellt, welcher noch nicht fertig ist, aber damit konnte man noch nicht lange unabhängig im All bleiben. Bis dieser Traum endlich Wirklichkeit werden kann entschied er so oft wie möglich Reisen in die unterschiedlichsten Ecken des Universums zu machen um alles kennen zu lernen und nebenbei Geld zu verdienen. Aktuell ist er ins Stanton System gereist und besucht dort alle Sehenswürdigkeiten und wohnt in der Zeit in New Babbage. Dabei hat er die Organisation Ariscorp (Astro Research and Industrial Service Corporation) kennen gelernt und sich ihnen angeschlossen umso sein Netzwerk zu erweitern.